So erreichen Sie uns

NABU Regionalverband
Frankfurt (Oder) e.V.

Lindenstrasse 7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel:    03 35.6 80 31 79
Fax:   03 35.6 06 75 33
Mail:   Info(at)NABU-
Frankfurt-Oder.de

Webseite durchsuchen

Informationssammlung

Information zur Mitgliederversammlung 2021


Unsere ordentliche Mitgliederversammlung, wie im Jahresplan von 2021 vorgesehen, wird auf Beschluss des Vorstandes vorerst auf den 1.9.2021 19.00Uhr verschoben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Vorstand

Eine kleine Bildergalerie von unserem Regionalverband


Ergänzend zu unseren generellen Hinweisen in unserem Impressum möchten wir Sie auf dieser Seite noch einmal darauf hinweisen, dass sämtliche Bilder dem Copyright des NABU Regionalverband Frankfurt (Oder) unterliegen und eine weitere Verwendung nur in Abstimmung mit diesem vereinbart werden kann.

Weiterlesen: Eine kleine Bildergalerie von unserem Regionalverband

Obst - biologische Vielfalt - Kooperation erfolgreich!

DSC 1123 02


Mehrjähriges Kooperationsprojekt zur Sicherung und Verbesserung der biologischen Vielfalt im Obstanbaugebiet Frankfurt (Oder) – Markendorf

 
Der NABU Regionalverband Frankfurt (Oder) e.V. entwickelt dank Unterstützung der REWE Group gemeinsam mit Obstbauern der Markendorf Obst e.G. Maßnahmen, um Obstplantagen artenreicher zu gestalten.

Lesen Sie die aktualisierten Berichte für das Jahr 2017 auf den folgenden Seiten.

Weiterlesen: Obst - biologische Vielfalt - Kooperation erfolgreich!

Hinweis Pestizide

 

Auf der Seite des Bundesverbandes ist HIER eine sehenswerte Seite zu Pestiziden in der Landwirtschaft zu finden.

Insektensommer 2021

Insektensommer 2021

 

Vom 04. bis 13. Juni und 06. bis 15. August 2021 ist bundesweiter Insektensommer.
Nun bereits zum vierten Mal kann man beim Insektenbeobachten die Natur vor der eigenen Haustür besser kennenlernen (Anzahl der Beine?).
Initiiert durch unseren Bundesverband, den LBV und naturgucker.de sind Sie aufgerufen Insekten in Ihrer Umgebung zu notieren und zu melden.
Weitere Informatione erhalten Sie hier: NABU.de.

Foto: © Martin Lübke

Die Auenlandschaft der Oder - Natur vor der Haustür

Auenlandschaft bei Frankfurt (Oder)

 

Mit "unserer" Oder haben wir Frankfurter richtig Glück. Direkt vor unserer Haustür finden wir nicht nur eine der beeindruckensten, sondern auch eine der artenreichsten Landschaften - die Auenlandschaft!

Als Auenlandschaft bezeichnet man die Landschaft, die durch einen Fluss in seiner unmittelbaren Umgebung geformt/gestaltet wird. Es sind von Hoch- und Niedrigwasser geprägte Bereiche, in denen nicht nur eine besondere Schönheit, sondern auch eine enorme Artenvielfalt betrachtet und beobachtet werden kann.
Vorneweg hierzu zunächst eine Frage: "Wie entsteht eigentlich ein Fluss?
Die meisten werden jetzt sagen, dass die Antwort doch ganz einfach ist: Wenn es regnet, sammelt sich das Wasser über dem Boden zu Rinnsalen oder unter dem Boden, um an oft oberirdischen Quellen zunächst als Rinnsal wieder auszutreten. Auf dem Weg zu einem See oder Meer gehen viele dieser Rinnsale, Fließe, Bäche ineinander über - es entsteht ein Fluss!
Schauen wir uns nun einen natürlichen Flusslauf an - er ist in keiner Weise geradlinig - ganz im Gegenteil! Er windet sich, bildet Nebenarme aus, lässt Sandbänke/Schilfinseln enstehen – und formt in seinen Windungen besondere Landschaften - die Auenlandschaften.

Weiterlesen: Die Auenlandschaft der Oder - Natur vor der Haustür

Stunde der Gartenvögel 2021

Stunde der Gartenvögel

 

Vom 13. bis 16. Mai 2021 findet die Stunde der Gartenvögel 2021 statt.
Die bundesweite große Vogelzählung, immer am zweiten Mai-Wochenende, initiiert durch unseren Bundesverband, ruft alle Naturliebhaber*innen auf, Vögel zu notieren und zu melden.
Weitere Informatione erhalten Sie hier: NABU.de.

Foto: © Nabu Regionalverband Frankfurt (Oder)

 

Das Zählwochenende ist vorbei. Sie können Ihre Beobachtungen aber noch bis zum 24. Mai an den NABU melden.
Hier geht's zum Online-Meldeformular (nabu.de)

Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"

VI FB Beitragsbild 1200x630
In Brandenburg wurde die Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern" gemeinsam von mehreren Verbänden gestartet. Mit dem Rückenwind der erfolgreichen Volksinitiative in Bayern und der aktuellen Diskussion zur Artenvielfalt wollen wir auch hier in Brandenburg Veränderungen mit dem Umgang unser Umwelt herbei führen.

Bisher wurden über 75.000 Unterschriften an den Landtag übergeben. Aktuell warten wir auf die Ergebnisse der Diskussionen.

Alle aktuellen Infos dazu finden Sie hier! 
und hier unseren ersten Artikel zur Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"

 

Bunte Meter gleich bunte Wiesen

 

Willkommen bei der Aktion „Bunte Meter für Deutschland“. Ob Sie Wildblumenstreifen anlegen oder Brachflächen vor der Bebauung retten: Mit jedem „Bunten Meter“ schaffen Sie Lebensräume für Stieglitze und andere Singvögel, aber auch Bienen, Schmetterlinge und viele andere Tierarten. Machen Sie mit! 
Die bundesweite Aktionen aus den vorherigen Jahren, initiiert durch unseren Bundesverband, sollte auch in diesem Jahr von möglichst vielen fortgeführt werden.

mehr... Bunte Meter für Stieglitz und Co. (NABU-Niedersachsen 2016)

Helfen-Mitmachen-Unterstützen


DSC 1002Liebe(r) BesucherIn,

 

wir freuen uns, dass Sie sich unsere Seiten vom NABU-Regionalverband anschauen und möchten Sie herzlich einladen, unsere Video-Botschaft anzusehen: Einfach hier klicken!

Haben Sie Lust bekommen, aktiv zu werden?

Wir wünschen uns weitere Mitstreiter in unseren Fachgruppen, um weiterhin vielfältig aktiv sein zu können. Sie möchten im praktischen Naturschutz aktiv werden? Hier vor Ort ? In Ihrer Heimat ? 

Sollten Sie Interesse an einer fachlichen und/oder praktischen Arbeit haben, senden Sie uns Ihre Emailadresse oder Handynummer an info(at)nabu-frankfurt-oder.de oder rufen uns an.

 

 

Weiterlesen: Helfen-Mitmachen-Unterstützen

Das Natur-Tagebuch von Werner Weiß

 

01 Tagebuch 1 Ffo neu

 

Naturkundliche Literatur bietet der Buchhandel „in Hülle und Fülle“. Scheinbar gibt es nichts, was es nicht schon gibt. Wer sich z.B. für die Orchideen im brasilianischen Urwald, für die Pinguine in der Antarktis oder für die Vogelwelt Koreas interessiert, der wird fündig.


Wer sich aber umfassend, allgemeinverständlich und möglichst anschaulich über Natur und Naturschutz in Frankfurt (Oder) und Umgebung informieren möchte, der suchte lange vergeblich. Diese Lücke zu schließen, hatte sich Werner Weiß, langjähriges Mitglied des NABU Frankfurt (Oder), vorgenommen. Auf der Grundlage langjähriger eigener Beobachtungen, eigener Erlebnisse und eigener Fotos begann er im Jahre 2003 mit der Arbeit am Projekt „Natur-Tagebuch“.

Das „Natur-Tagebuch Frankfurt (Oder)“ kam 2006 auf den Markt. Die Auflage von 800 Exemplaren war nach wenigen Monaten vergriffen. Durch diesen Erfolg angespornt, setzte Werner Weiß die Arbeit am „Tagebuch“-Projekt fort. Es erschienen der Teil ll (2009), der Teil lll (2012), die 2. Auflage vom Teil I (2013) und der abschließende Teil lV (2016). 

 

Weiterlesen: Das Natur-Tagebuch von Werner Weiß

Helfen-Mitmachen

NABU Termine 2021


Mai - September


am 22. KW
Bestandserfassung
Orchideen

02.06. 19.00 Uhr
NABU - Treff

Arbeitseinsätze
12.06.
Pflege Orchideenwiesen

19.06.
Pflege Orchideenwiesen

26.06.
Pflege Orchideenwiesen

03.07.
Pflege Orchideenwiesen

07.07.  19.00 Uhr
NABU - Treff

Arbeitseinsätze
10.07.
Pflege Orchideenwiesen

17.07.
Pflege Orchideenwiesen

weitere zu den
Arbeitseinsaätzen
Informationen
über das Büro

03.08.  19.00 Uhr
NABU - Treff

01.09.  19.00 Uhr
NABU - Treff incl.
Mitgliederversammlung
und Vorstandswahl

Unser Spendenkonto

Naturschutzbund Deutschland
Regionalverband  Frankfurt (Oder) e.V.


Aus Sicherheitsgründen bitte
die Angaben im Büro erfragen

Durch Angabe des Verwendungszweckes, ist auch eine projektbezogene Spende möglich.