So erreichen Sie uns

NABU Regionalverband
Frankfurt (Oder) e.V.

Lindenstrasse 7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel:    03 35.6 80 31 79
Fax:   03 35.6 06 75 33
Mail:   Info(at)NABU-
Frankfurt-Oder.de

Webseite durchsuchen

Informationssammlung

Frühlingserwachen im Pohlitzer Mühlenfließ

Der NABU Regionalverband Frankfurt (Oder) und die Oberförsterei Siehdichum/Revier Fünfeichen laden Sie herzlich ein, am Samstag, 6.4.2019, die Vielfalt der Natur entlang des Eisvogelpfads im FFH-Gebiet „Pohlitzer Mühlenfließ“ nahe Eisenhüttenstadt zu erkunden. Die Anfahrtsskizze erhalten Sie in diesem Artikel.

Das Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet „Pohlitzer Mühlenfließ ist ca. 90 Hektar groß und liegt im Landkreis Oder-Spree, westlich von Eisenhüttenstadt. Im Gebiet kommen Magere-Flachland-Mähwiesen, aber auch Auen-Wälder vor und es stellt einen Lebens- und Rückzugsraum von vielen wildlebenden Tierarten dar, z. B. Eisvogel (Alcedo atthis), Ringelnatter (Natrix natrix) und Knoblauchkröte (Pelobates fuscus).

Weiterlesen: Frühlingserwachen im Pohlitzer Mühlenfließ

Jetzt Mitglied werden ?

 

Haben Sie Interesse uns als Mitglied unseres Regionalverbandes zu Unterstützen ? Hier können sie direkt Ihre Mitgliedschaft absenden.

Eine kleine Bildergalerie von unserem Regionalverband


Ergänzend zu unseren generellen Hinweisen in unserem Impressum möchten wir Sie auf dieser Seite noch einmal darauf hinweisen, dass sämtliche Bilder dem Copyright des NABU Regionalverband Frankfurt (Oder) unterliegen und eine weitere Verwendung nur in Abstimmung mit diesem vereinbart werden kann.

Weiterlesen: Eine kleine Bildergalerie von unserem Regionalverband

Vogelbeobachtungen - Zugvogelzeit

IMG 16112018 31 1b

Der Vogelzug - ein Ereignis, welches alljährlich im Herbst schon beginnt und bei dem im Frühjahr wieder Ruhe einkehrt! Durch "unseren" Fluss - die Oder - aber auch durch die landwirtschaftliche Nutzung haben wir hier in der Region das Glück, den Vogelzug hautnah mitzuerleben und durch ihn auch so manche tollen Gäste begrüßen zu dürfen.

Haben Sie schon einmal erlebt, wenn sich ein ganzes Feld in die Lüfte erhebt? Oder wenn mit einem Rauschen auf einmal über 400 Finken zwitschernd an einem vorbeifliegen? Vielleicht fängt auch einfach mal das Schilf an zu winken, obwohl kein Wind weht? Oder man hört Trompeten in der Luft bzw. mitten auf einem Feld musizieren.


Ihr Interesse ist geweckt? Na dann auf, zu einem Spaziergang!

Weiterlesen: Vogelbeobachtungen - Zugvogelzeit

Vortrag zum Insekt des Jahres 2017 - Gottesanbeterin


Die Gottesanbeterin – eine versteckte Schönheit breitet sich aus

Am Mittwoch den 21.06.2017 um 18:00 Uhr lädt der NABU Regionalverband Frankfurt (Oder) zu einem reich bebilderten und spannenden Vortrag zum Insekt des Jahres 2017, der Gottesanbeterin, in den Klubraum im Haus der Künste in der Lindenstraße 7 ein. Hier wird Manfred Keller, beeindruckende Naturaufnahmen und Beeindruckendes zur Ausbreitung und Lebensweise der Gottesanbeterin berichten.
Auch kleine Entdecker und neugierige Frankfurter die sich selbst auf die Suche nach Gottesanbeterinnen begeben möchten, sollten diesen Termin keinesfalls verpassen.

Weiterlesen: Vortrag zum Insekt des Jahres 2017 - Gottesanbeterin

Fortsetzung zu unserem neuen Flyer


Kurz nach der Fertigstellung und dem Druck unseres neuen Flyer wurden hohe Kontogeführungsbühren für das angegebene Konto seitens der Bank eingeführt. Wir haben uns daraufhin entschlossen das Konto bei der angegebenen Bank zu kündigen. Bitte fragen Sie per Mail oder telefonisch im Büro nach der aktuellen Bankverbindung. Diese möchten wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr auf unserer Internetseite veröffentlichen.

Obst - biologische Vielfalt - Kooperation erfolgreich!

DSC 1123 02


Mehrjähriges Kooperationsprojekt zur Sicherung und Verbesserung der biologischen Vielfalt
im Obstanbaugebiet Frankfurt (Oder) – Markendorf


Der NABU Regionalverband Frankfurt (Oder) e.V. entwickelt dank Unterstützung der REWE Group gemeinsam mit Obstbauern der Markendorf Obst e.G. Maßnahmen, um Obstplantagen artenreicher zu gestalten.

Lesen Sie die aktualisierten Berichte für das Jahr 2017 auf den folgenden Seiten.

Weiterlesen: Obst - biologische Vielfalt - Kooperation erfolgreich!

Helfen-Mitmachen-Unterstützen


DSC 1002Sehr geehrte(r) BesucherIn,

Wir wünschen uns weitere Mitstreiter in unseren Fachgruppen um weiterhin vielfältig aktiv sein zu können.
Sie möchten im praktischen Naturschutz aktiv werden? Hier vor Ort ? In Ihrer Heimat ?

Weiterlesen: Helfen-Mitmachen-Unterstützen

Informationen zu unseren Arbeitseinsätzen und Vorhaben 2018


Am Samstag den 17.02. fand ein weiterer Arbeitseinsatz im NSG "Fauler See/ Markendorfer Wald" statt.
Die Aufgabe: Beseitigung von Baumaufwuchs auf den Trockenrasenflächen. Windbruch Beseitigung auf Wanderwegen am Faulen See

IMG 17022018 5IMG 17022018 8

IMG 17022018 1

Weiterlesen: Informationen zu unseren Arbeitseinsätzen und Vorhaben 2018

Aktuelle Information-2015-07-20-v01

 

Sehr geehrte Besucher, Sie werden auf unserer Seite einiges vermissen. Unsere Seite wurde Opfer einer Spam Attacke bzw. als Verteiler  benutzt. Die "alte" Seite musste aus Sicherheitsgründen aus dem Netz genommen werden.
Wir möchten uns bei allen, die "Müll"-Emails in Namen  unserer Adresse bekommen haben, entschuldigen. Ausdrücklich betonen möchten wir, hierfür ist nicht unser Provider verantwortlich.

Wir bemühen uns auf unserer Seite nach und nach wieder interessante Artikel zu veröffentlichen.
Gleichzeitig kann es geschehen, dass Sie auf unserer Seite kurzeitig Testartikel sehen. Wir bitte auch dies zu entschuldigen.

Jahres-Tagebuch 2020

 

Kopfweidenpflege in den südlichen Oderwiesen, am Buschmühlenweg 

Januar 2020 - DerNabu-Regionalverband Frankfurt (Oder) ist beim Kopfweideneinsatz in den südlichen Oderwiesen von Frankfurt (Oder) aktiv. Mit spezieller Ausrüstung, Kettensäge, Astschere wurde ein Teil der Weiden in die typische Form gebracht. Schneiden, Beräumen der Wege und Bündeln der Äste an den Wegrändern gehörte zur Arbeit. Einige Weidenrouten werden für die Neupflanzung von Kopfweiden genutzt. Dafür müssen die Äste entsprechend groß (ca. 2,5m) und entsprechend gerade gewachsen sein. Nach längerem wässern und erster Wurzelbildung werden sie in den kommenden Wochen gepflanzt, so entstehen künftig neue Kopfweidenalleen. 

Wissenswertes rund um Kopfweiden und ihre Pflege finden sie auf unserer Botanik-Sei
te
 

Kopfweidenpflege Buschmhlenweg 11 01 20Kopfweidenpflege Buschmhlenweg III 11 01 20Kopfweidenpflege II Buschmhlenweg 11 01 20

 

 

 

 

 

 

 



Weiterlesen: Jahres-Tagebuch 2020

Helfen-Mitmachen

NABU Termine 2020

Januar - März


08.01.  19.00 Uhr
NABU - Treff

11.01. 09.00Uhr
Arbeitseinsatz:
Kopfweidenpflege

12.01.
Wasservogelzählung
04.09. 19.00 Uhr

25.01. 09.00Uhr
Arbeitseinsatz:
Kopfweidenpflege

05.02. 19.00 Uhr
NABU - Treff

10.02.
FG Feldherpetologie

ab 8.KW:
FG Feldherpetologie:
Aufstellen der
Amphibienzäune

15.02. 09.00Uhr
Arbeitseinsatz:
Kopfweidenpflege

19.02. 19.00Uhr
FG Ornithologie

22.02. 09.00Uhr
Arbeitseinsatz:
Kopfweidenpflege

26.02. 18.00Uhr
Vortragsabend

04.03. 19.00Uhr
NABU - Treff
Mitgliederversammlung

08.03.
Wasservogelzählung

09.03. 19.00Uhr
FG Feldherpetologie

14.03. 09.00Uhr
Arbeitseinsatz

29.03. 10.00Uhr
FG Feldherpetologie und
FG Botanik: Exkursion


Unser Spendenkonto

Naturschutzbund Deutschland
Regionalverband  Frankfurt (Oder) e.V.


Aus Sicherheitsgründen bitte
die Angaben im Büro erfragen

Durch Angabe des Verwendungszweckes, ist auch eine projektbezogene Spende möglich.

Wer ist online

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online