So erreichen Sie uns

NABU
Regionalverband
Frankfurt (Oder) e. V.

Lindenstrasse 7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel:    03 35.6 80 31 79
Fax:   03 35.6 06 75 33
Mail:   Info(at)NABU-
Frankfurt-Oder.de

Webseite durchsuchen

Arbeitseinsatz im NSG "Markendorfer Wald/ Fauler See"


Wie im vorherigen Jahr wurde auch in diesem Jahr "unser" Trockenrasen gemäht und beräumt.

Wobei die gemähte Fläche erweitert wurde.
Der unterschiedliche Pflanzenaufwuchs auf im vorigen Jahr gemähten und nicht gemähten Flächen war sicht- und spürbar.
Im Laufe des Jahres wurden die Flächen von unseren Botaniker untersucht.

Weiterlesen ...

Orchideen im Oberen Klingetal


Naturschutzgebiet ( NSG ), "Oberes Klingetal"

In diesem NSG gibt es auf einer Wiese an der Klinge die Orchidee Breitblättriges Knabenkraut - Dactylorhiza majalis.

Durch regelmäßiges Mähen nach der Blüte und Abtragen des Schnittgutes, wurde in der Zeit von 1991 mit 1600 beginnend, bis 2002 sich steigernd auf ca. 6000 blühende Orchideen gezählt. Die höchste Pflanzendichte lag bei ca. 70 Stck./ m². 2003 gab es den ersten extremen Rückgang der Pflanzen auf ca. 1800 Stck. Bis 2009 erholte sich der Bestand und wir konnten wieder ca. 3000 Stck. in diesem Jahr zählen. Danach gab es den absoluten Einbruch mit dem Tiefstand 2012 / 2013 mit nur noch 11 Orchideen.

Weiterlesen ...

Pflege einer Orchideenwiese im NSG "Oberes Klingetal"



Die erste Pflanze für das Jahr 2016 wurde am 12.5. in voller Blüte gefunden. Wie geht die Entwicklung weiter ?

 


 
DSC 2868 02DSC 2873 02

Einen Schwerpunkt im genannten Naturschutzgebietes (NSG) bildet der Bestand an Orchideen des Breitblättriges Knabenkrautes (Dactylorhiza majalis). Diese Orchidee wird in der Roten Liste Brandenburgs unter 1 - vom Aussterben bedroht - geführt. Eine weitere Orchideenart auf dieser Wiese ist das Große Zweiblatt (Listera ovata), welche dort in geringer Anzahl vorkommt, auf die in diesem Beitrag aber nicht näher eingegangen wird.

 

Standort ist eine Feuchtwiese an der Klinge. Seit 1990 wird dieses Schutzgebiet von unserem Verein betreut und dessen Bestand an Orchideen erfasst. Während dieser Zeit wurden in den Jahren 2003 und 2011 zwei markante Veränderungen im Bestand festgestellt. Zum Anfang der Betreuung waren es ca. 900 Orchideen. Durch regelmäßige Mahd und Abtransport des Mähgutes steigerte sich der Bestand auf 5000 – 6000 in den Jahren 1998 bis 2002. In den nächsten Jahren war die Anzahl der Orchideen rückläufig und erreichte seinen absoluten Tiefpunkt im Jahr 2011 mit nur 11 Exemplaren.

Weiterlesen ...

Orchideenwiese im NSG "Oberes Klingetal"

Bild 01
Weiterführende Pflegearbeiten an der Orchideenwiese im NSG "Oberes Klingetal"

Im Januar 2017 trafen sich Mitglieder des NABU- Regionalverbandes Frankfurt (Oder) und weitere Helfer zu Pflegearbeiten im NSG. Es ging dieses mal nicht um die schon vertrauten Mäharbeiten, sondern

Weiterlesen ...

Feldlager Eisenhüttenstadt 2015

dsc 0875 2
Das traditionelle Feldlager fand dieses Jahr im Zeitraum vom 29.05. bis 31.05. an den Kiesgruben in Eisenhüttenstadt statt.
Dieses Landschaftsschutzgebiet befindet sich nördlich von Fürstenberg, einem Ortsteil von Eisenhüttenstadt in Richtung Vogelsang und bildet den südlichen Rand der Ziltendorfer Niederung. Die Erkundung dieses etwas abseits von Frankfurt (Oder) gelegenen Gebietes erfolgte zusammen mit den Mitgliedern des ehemaligen Kreisverbandes Eisenhüttenstadt, die seit der Verschmelzung unserer beiden Kreisverbände zum Regionalverband Frankfurt (Oder) auch zu unseren Mitgliedern zählen. Von diesen wurde das Feldlager gemeinsam mit weiteren Mitstreitern hervorragend vorbereitet. So stand einer erfolgreichen Arbeit incl. gemütlichen Abenden nichts entgegen. Lageskizze hier

 

oder zur Startseite

unsere Feldlager


Tradition in unserem Verein sind unsere Feldlager. Eine Übersicht der vergangenen Jahre können Sie nachfolgend lesen.

Weiterlesen ...

Feldlager 2016 - NSG Fauler See


Es war ein erfolgreiches und schönes Feldlager. Herrliches Wetter, viele Aktive, gute fachliche Arbeit und Gespräche. Zwei gemütliche Abende rundeten die Tage ab. DSC 2924 04


Auch in  diesem Jahr wurde die lange und bewährte Tradition der jährlichen Feldlager fortgeführt.  Dieses Mal traf sich unser Regionalverband vom 20.05. - 22.05. im Naturschutzgebiet Fauler See. Das Gebiet befindet sich im Süden von Frankfurt (Oder) zwischen Markendorf und Güldendorf in Richtung Markendorfer Wald und bot allen unseren Fachgruppen reichlich Gelegenheit das Gelände genauer unter die Lupe zu nehmen. Trotz der Streifzüge durch die Natur ist das gesellige Zusammensein natürlich nicht zu kurz gekommen. Das Feldlager konnte von der B112 aus und der Anfahrtsskizze folgend  erreicht werden.

Helfen-Mitmachen

NABU Termine 2018

Monate
Februar - April

07.02.  19.00 Uhr
NABU -Treff
12.02.  19.00 Uhr
FG Feldherpetologie

14.02.  19.00 Uhr
FG Ornitologie

17.02.  09.00 Uhr
Arbeitseinsatz
24.02.  09.00 Uhr
Arbeitseinsatz
07.03.  19.00 Uhr
NABU - Treff +
Mitgliederversammlung
12.03.  19.00 Uhr
FG Feldherpetologie
17.03.  09.30 Uhr
FG Botanik - Exkursion
18.03.  09.00 Uhr
Arbeitseinsatz
04.04.  19.00 Uhr
NABU - Treff
14.04.  09.30 Uhr
FG Feldherpetologie - Exkursion
18.04.  19.00 Uhr
FG Ornithologie
 

 

Unser Spendenkonto

Naturschutzbund Deutschland
Regionalverband  Frankfurt (Oder) e.V.


Aus Sicherheitsgründen bitte
die Angaben im Büro erfragen

Durch Angabe des Verwendungszweckes, ist auch eine projektbezogene Spende möglich.

Wer ist online

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online